Putzmunter oder: wie man sich umsonst verrückt macht

Heute war ich zur großen Vorsorge beim Arzt, endlich durfte ich die Zwei wiedersehen. Und, wie immer, habe ich vorher wieder schreckliche Angst gehabt. Der Anlass? Mein Bauch wächst seit ca 3 Wochen nicht und die Kindsbewegungen sind eher gleichbleibend stark und werden nicht stärker, so wie das immer angekündigt wurde. Also war hier wieder Panik angesagt. Geht es Beiden gut?

 

Ja, es geht Beiden gut. Sie sind absolut zeitgerecht entwickelt, wiegen 370 und 340g, (ist das nicht winzig?! So kleine, perfekte Menschen…) und alles, aber auch wirklich alles ist so wie es sein sollte. Wir haben die Gehirne angeschaut, die Herzen, den Magen und die Blasen, die Wirbelsäulen und die Nabelschnüre natürlich. Perfekt sind sie, meine kleinen Wunderwesen. Ich bin so verliebt. Das Rätsel um die Kindsbewegungen hat sich auch gelöst: Beide haben eine Vorwandplazenta. Es ist also normal, dass ich sie nicht so oft und auch noch nicht so stark bzw von außen fühle. Sehr beruhigend finde ich das. Meine Gebärmutter ist gut gewachsen, scheinbar machen sie sich drinnen Platz und dass der Bauch zwischendurch stagniert ist normal und lässt keine Rückschlüsse auf irgendwas zu. Mein Gebärmutterhals hat immer noch erfreuliche 5cm, also darf ich tatsächlich zum Schwangerenyoga gehen.

So viele wunderbare Neuigkeiten an einem Tag. Und ganz zum Schluss noch die Schönste: Es werden zwei Mädchen, der Arzt ist sich zu 99% sicher. Meine Schwiegermutter hat also zu Recht rosa Mützchen gestrickt.

Liebe kleine Wunderwesen,

 

ihr seid zwei Mädchen! Ich bin schon so schrecklich ungeduldig und möchte, dass ganz schnell Mai ist damit ich euch endlich den ganzen Tag bestaunen kann. Wir freuen uns einfach unglaublich auf euch.

 

(Fotos reiche ich morgen, wie immer in einem geschützten Post, nach.)

Advertisements

Vorsorgeuntersuchung

Gestern war ich gemeinsam mit dem Wundermann zur Vorsorgeuntersuchung bei meinem Frauenarzt. Ich hatte (und habe immer noch) Schmierblutungen, daher war es gut, dass ich noch diesen regulären Termin hatte. Die Ärztin von Mittwoch sagte zwar ich müsse mir keine Sorgen machen, aber Blut macht mir eben doch Sorgen. Meinen Wunderwesen geht es gut, auch gestern zappelten sie fröhlich und ich kann immer noch nicht fassen, dass die Entwicklung so wahnsinnig schnell geht. Es ist schon alles da und für mich ist es nach wie vor ein großes Wunder, dass da tatsächlich zwei kleine Menschen in mir heranwachsen. Wegen der Schmierblutungen soll ich nun 2×1 Utrogest nehmen; mein Eisenwert war zwar in Ordnung, wegen der Zwillingsschwangerschaft soll ich jedoch trotzdem zur Vorsorge, eine Eisentablette am Tag nehmen. In zwei Wochen soll ich wiederkommen, zum Organscreening. Gott sei Dank muss ich nicht wieder vier Wochen warten.

Der Wundermann und ich waren gestern dann noch unterwegs um uns ein paar Babysachen anzusehen. Als Zwillingsmutter fühle ich mich ganz schön benachteiligt. Wir waren in verschiedenen Geschäften mit einer unglaublichen Auswahl an Kinderwagen, nur Zwillingswagen sind mehr als rar und wir haben nicht ein Modell gesehen, das in Frage käme. Sehr traurig… Wir haben dafür viele andere Sachen gefunden, die uns gefielen und haben mal kurz überschlagen, was das alles kostet… Puhhh… Gekauft haben wir noch nichts, irgendwie kann ich das noch nicht.

 

Und nun noch ein kleiner Aufruf: Eine Leserin hat vor einer Weile mein Passwort angefragt, ich habe sie aber vertröstet, weil ich noch nicht wusste ob ich wirklich zu wordpress umziehe und ob sich das mit dem Passwort realisieren lässt. Nun habe ich die E-Mailadresse nicht mehr um es noch zuzusenden. Also, liebe Leserin: Falls du noch da bist, schickst du mir noch mal eine E-Mail? Und an alle Anderen: auch ihr dürft das Passwort erfragen, wenn ihr wollt. Ich möchte einfach nur nicht Bilder von meinen Babies frei ins Netz stellen und möchte einen Überblick behalten, wer das so liest. Alles andere wird passwortfrei bleiben.