Des Rätsels Lösung. Shortie. 

Weil wir im Urlaub sind und ich die Zeit genießen will, hier eine ganz kurze Auflösung, warum M. nicht mehr in den „Kigaga“ wollte: 

M. war einige Male windelfrei im Kindergarten. Ich lasse sie immer selbst entscheiden, ob sie eine Windel möchte und das klappt ganz gut. Etwas daneben geht nur sehr selten. Abgesprochen habe ich im Kindergarten, dass sie ihr nur eine Windel anziehen, wenn sie das möchte. Ich hätte wohl auch noch mal sagen sollen, dass sie sie nur auf die Toilette setzen sollen, wenn sie das will. Denn leider erfuhr ich von einer anderen Mutter, die noch eingewöhnt, dass M. mehrmals gegen ihren Willen auf die Toilette gesetzt wurde und eine Windel bekam, wenn sie nichts machte, und das Ganze von einer fremden Erzieherin, die normalerweise nicht in die Gruppe gehört. 

Tjanun. Da meine Mädchen Dienstag krank wurden und nur noch am Freitag im Kindergarten waren, wartet das entsprechende Gespräch mit dem Kindergarten bis nach dem Urlaub. Jetzt genießen wir erst mal Familienzeit. 

Advertisements

4 Kommentare zu “Des Rätsels Lösung. Shortie. 

  1. Liebe Emma,
    Oh je. Das kenne ich., wenn Erzieherinnen sich nicht daran halten was man ausgemacht hat. Und man erst über fünf Ecken heraus bekommt was eigentlich passiert ist. Manchmal ist es echt frustrierend! Meine kommen ab und zu mit verschmierten Popos nach Hause, weil ihnen angeblich niemand beim abputzen geholfen hat. Das bricht mir oft das Herz…
    Ich habe dich Übrigens für den Liebsten Award nominiert… 🙂
    LG katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s