Bald. 

Meine Schwester weilt in Irland wegen ihres Studiums. Es sind nur drei Monate, aber es ist doch eine lange Zeit. Wir haben sie nun schon so lange nicht gesehen. 

Schon lange haben wir hin- und hergerechnet ob wir einen Besuch hinbekommen und zuerst dachten wir, ich fliege allein, weil alles andere finanziell nicht drin ist. Denn die Kinder sind über zwei und ihre Flüge sind „nur“ 33% ermäßigt. Immerhin, aber für ein langes Wochenende dort waren wir bei über 1500€ für die Flüge und die Unterkunft. Und es entstehen natürlich noch mehr Kosten. Für vier Tage einfach viel zu viel (für uns). Also berichtete ich meiner Schwester, dass ich sie allein besuchen komme (sie wusste gar nicht, dass wir vorhatten, sie zu besuchen), und nach einigem Überlegen fanden wir dann doch eine Lösung: Matratzenlager in ihrem Zimmer. Nehmen wir. Und nun fliegen wir alle und müssen nur den Flieger bezahlen (und natürlich die Kosten vor Ort).

Aaaaah! Fliegen! Mit Kleinkindern! Wir selbst sind noch nicht oft geflogen und nur einmal gemeinsam (in 10 Jahren, ist das zu glauben?), denn der Wundermann hat Flugangst. Ich brauche also all eure Tipps! Egal was hilft uns die Flugzeit mit Kleinkindern so angenehm wie möglich zu machen, ich will es wissen. Jetzt seid ihr dran, ich bin schon sehr gespannt. 

Advertisements

11 Kommentare zu “Bald. 

  1. Hey, das hört sich toll an. Viel Spaß Euch! Leider habe ich auch keine Tipps auf Lager…mir hilft mit meiner Flugangst Ablenkung…also Bücher, Filme, Zeitschriften, so’n Kram. Hoffe, ihr kriegt die Zeit gut rum…zum Glück ist’s ja kein allzu langer Flug.
    Beste Grüße

  2. Videos auf dem tablet. Vor dem Flug nasentropfen um Schmerzen bei der Landung zu verhindern. Otti hat mit den bechern, die es zum trinken gab, ewig stapel gebaut – wir haben uns einfach 3 weitere geben lassen. Aus dem Fenster gucken lassen, mal auf die Toilette laufen. Und schwupps sind 2 Stunden locker rum.

  3. Es gibt tolle Spiele für den Tablett für dieses Alter, zB Pipi langstrumpf und viele andere, wirklich anspruchsvolle, schöne Spiele. Wir fliegen mit unseren Zwillingen seit Geburt viel. Und es klappt immer super, also keine Sorge! Wir finden es viel entspannter als lange Autofahrten, denn im Flugzeug gibt es mehr zu sehen. Nehmt Gangplätze, dann können die Kinder mal aufstehen. Viel Spaß!

  4. ESSEN!!! ESSEN!!! ESSEN!!! Klingt vielleicht seltsam, aber das hat bei unserer Tochter (damals 18 Monate, Flug nach New York) gut geklappt. Vorher gebackene Pancakes, Salzbrezelchen, Butterkekse, Obstquetschefläschen, etc. Damit haben wir den größten Teil zugebracht.
    Und solange ist der Flug rüber ja nicht, da geht viel Zeit mit Sitzen und Schauen um. (OT für die Sicherung im Flugzeug: Kennst du das CARES System? Kann man sogar mieten, glaube ich)

    Und toll, Irland, da hüpft mein Herz!

  5. Hallo Emma, 2 Stunden Flug mit 2 Kleinkindern werden so schnell rumgehen, da habt ihr gar keine Zeit für Flugangst:-) Ansonsten wurde schon einiges genannt. Man kann auch Gummibärchen zu Start und Landung geben oder den Nuggi oder einfach so was zu trinken. Ansonsten gilt auf Flugreisen: Alles ist erlaubt um die Zeit gut rumzubringen. Videos, Spiele auf dem Ipad etc… Oder wenn Deine Kinder anderes Spielzeug haben, was nicht allzu gross ist und was sie länger als 10 Minuten beschäftigt, dann nehmt das mit. Viel zu Essen ( knabbern), um die Zeit rumzubringen. Kuscheltiere oder ähnliches, was wichtig und beruhigend für die Mädchen ist. Viel Spass in Irland- ich hab da über 3 Jahre gearbeitet:-)

  6. Uh, toll – Irland. Da waren wir letztes Jahr auch mit dem Prinzenkind. Der Flug ist ja nicht allzu lange. Kaum ist man oben, landet man schon fast wieder. Wir konnten unseren recht gut durch Videos auf dem Handy und die Lego Duplo Eisenbahn App ablenken. Dazu Essen und Trinken. Hat völlig ausgereicht…
    Ich wünsch euch ganz viel Spass. Wo genau in Irland wohnt denn deine Schwester? Falls du gerne lesen möchtest was wir dort gemacht haben, kannst du gerne mal auf meinem Blog gucken gehen 😉

  7. Reisen mit Kindern ist schon toll, wir wollen in zwei Wochen mit unseren 1 1/2 jahre alten twins und den Geschwistern (4 und 7) nach schottland mit dem reisebus. Voller bus mit 14 kindern und ein akkordeonorchester, das wird spannend. … ich hoffe ihr hattet in irland auch eine tolle Zeit! !!!
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s