Schnee

Der erste Schnee, der liegen bleibt und den meine Kinder das erste Mal so richtig erleben. Freude und Unmut zugleich, schwarz und weiß, wie Zwillinge eben sein können.

M. liebt ihn und war kaum wieder ins Haus zu bekommen. A. hasst ihn und wollte auf keinen Fall hinaus. Nicht auf Papas Arm, nicht auf Mamas Arm. Schnee darf sie auf keinen Fall berühren. Schneeflocken scheinen gefährlich und der weiße Teppich da draußen bedeutet akute Lebensgefahr. Schnee versetzt sie in Panik. Hysterische Panik.

Das hatte ich mir irgendwie auch anders vorgestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s