„Mal eben“

Wisst ihr noch, als „mal eben“ auch „mal eben“ war? Als man mal eben in die Stadt ging, mal eben jemanden besuchte, mal eben einkaufte, mal eben Arzttermine wahr nahm? Das ist so lange her. Nun ist so eine Aktion immer ein Halbtagsevent, dass Einiges an Organisation fordert.

So plage ich mich schon seit geraumer Zeit mit Schmerzen und tauben Gefühl am rechten Arm von der Schulter bis zu den Fingerspitzen. Ich hätte mal eben zum Arzt gehen sollen. Da ich aber die Wahl hatte zwischen Kinder mitnehmen oder Zähne zusammenbeißen, schonen, cremen, baden, wärmen und fest hoffen, dass es wieder verschwindet, wählte ich Letzteres, denn, seien wir mal ehrlich, mit den zwei brüllenden Arztphobikern in eine Praxis gehen und sich ordentlich behandeln lassen ist vermutlich utopisch. Und so hoffte und hoffte ich- natürlich vergebens. Heute meldete ich mich dann bei der Arbeit krank, denn ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ich erwachsene Menschen pflegen sollte. Der Wundermann schickte mich zum Arzt, der eine Überbelastung und schlimmste Muskelverspannungen diagnostizierte. Spritze, ein bisschen Drücken hier und da (AUA!) und ein paar weise Ratschläge (einseitige Belastung vermeiden! Nicht ständig die Kinder tragen! Sport! Zeit zur Entspannung nehmen! Hahaha.) und Morgen wiederkommen. Hmpf. Morgen muss ich dann wohl mit Kindern gehen. Hach ja. Als „mal eben“ noch „mal eben“ war.

Advertisements

5 Kommentare zu “„Mal eben“

  1. Auweh. Ich habe auch immer mal Rückenprobleme, … nur noch nie soooo schmerzhaft. Ich kann nur eine Rückentrage empfehlen, damit schleppt sich zumindest ein Stück rückenschonend…. Gute Besserung!

  2. Ich hatte die identischen Beschwerden. Zwillis elf Monate plus Kleinkind. Sport hilft wirklich und Sauna danach. Vielleicht denkst du auch über eine Kur nach?
    Mal eben – schön geschrieben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s