Alltagskleinigkeiten

Ich habe nun zwei Krabbelkinder. Das ist wunderschön, denn A. ist plötzlich viel weniger frustriert. Es macht totalen Spaß, ihr zuzusehen, wie sie nun ohne mich als „Taxi“ die Welt entdeckt. Auch hier wird wieder deutlich, wie anders sie im Vergleich zu M. ist. Still und leise erkundet sie jede Ecke, beschäftigt sich allein und ist zufrieden. M. krabbelt ja immer hinter uns her und will Interaktion. Ich bin so gespannt darauf, wie sie sich weiter entwickeln.

Die Sache mit dem wunden Po hat sich noch nicht erledigt. Es ist immer wieder so gut wie abgeheilt und dann fangen wir wieder von vorn an. Das ist so frustrierend. Ich kann die Ursache einfach nicht ausmachen. Am Besten hilft gerade abends ein Sitzbad mit Muttermilch als Badezusatz zu machen. Eure Tipps probiere ich alle (Danke!), ich berichte, wenn es Erfolge gibt.

Wir verbringen gerade viel Zeit draußen. Das finden die Kinder großartig, all die Eindrücke. Ich muss oft lachen, denn beide sind der Meinung, man könne nur auf der Krabbeldecke bleiben, alles andere ist gefährliches Fledermausland.  Die Deckenkante ist die magische Grenze, die niemals überschritten wird. Wann sie sich wohl doch trauen?

Schlaf. Tja, der Schlaf. Sie schlafen furchtbar schlecht und ich bin unglaublich müde. Tagsüber haben sie auch einen völlig verschiedenen Rhythmus, so dass ich mich nie so richtig ausruhen kann. Alles nur eine Phase, nicht wahr? Gähn.

Und noch gute Neuigkeiten: Wir haben einen Kindergartenplatz, juchu! Der Haken? Erst an August 2016. Und ab Mai 2016 muss ich wieder arbeiten. Da müssen wir uns noch mal genau überlegen, wie sich das Problem lösen lässt.

Soweit von uns. Wir genießen unsere Zeit und da bleibt fürs Bloggen wenig Raum. Bald wieder mehr. Bestimmt.

Vielleicht.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Alltagskleinigkeiten

  1. Hallo!
    Probier mal die babysalbe aus der bahnhofapotheke in kempten und darauf heilwolle legen. Bekommst du über deren online Shop oder telefonisch bestellt. Und noch ein zweiter Tipp. Schwarztee kochen und die beutel nach dem abkühlen direkt auf den popo und auch heilwolle und windel drüber. Liebe grüße von einer zwillingsmutti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s